Archiv für den Tag: 19. Juni 2007

ganz ganz nah am kunden

Liebe alte Tante Berliner Sparkasse,
da dachtest Du, Du seist mit deiner derzeitigen (aktuell kann man ja nicht sagen) peinlich kumpeligen armseligen Kampagne, die mir in ihrer Biederkeit und Anbiederung tierisch auf den Sack geht, ganz ganz nah an Deinen Kunden. Wolltest gar als letzte verbleibende Westberliner Restinsel sogar sowas wie Diversity-Kundenbindung betreiben? Dabei zeigt sie nur auf, was für ein peinliches Bild ihr von euren Kunden habt.
Nun, gut gemeint ist nicht GUT, und hier zeig ich Dir mal, was wirklich MUTIG und NAH AM KUNDEN wäre: (Achtung, Satire!)

sparkasse

Und EHRLICH wärs auch noch obendrein. Wenn ich mich z.B. erinnere, wie das war, als ich bei euch mal einen kleinen lausigen Minikredit haben wollte. Gefickt, eben.

Serviceteil: Hier kann man sich die echte Kampagne ansehen. Wenn man mag.