Archiv für den Tag: 22. Juli 2008

In der Warteschleife zum guten Wetter

Ich fühle mich ‘on hold’, unsägliche Plastikversionen von Guantanamera tröpfeln nervtötend und unausweichbar vom Himmel an die blinden Fensterscheiben, aus denen es sich schon lange nicht mehr lohnt, hinauszuschauen.
Auflegen kann man aber auch nicht, irgendwie, man hätte ja doch gerne Service.

Pläne machen lohnt sich auch nicht, es ist kalt. Wer jetzt kein Herz hat, kriegt auch keines mehr, usw. usf.

Hey, war da nicht was mit Sommer!? Schwitzen? Halbnackt sein? Alkohol unter freiem Himmel?

Und die Welt regt sich drüber auf, daß Prinzessin Anne ein Kleid von vor 27 Jahren recycelt, anstelle sie dafür zu loben, daß sie noch rein paßt, armes häßliches Ding, hat doch sonst wenig, außer Pferden und em dazu passenden Gesicht.

Apropos Recyceln: Alexandra scheint mir angemessen:
“Es ist November und der Regen
geht durch die Kleider auf die Haut…”

Direkt