Archiv für den Tag: 30. Juli 2008

A Legend in her Own Time

Oooh let me have it!
Let me grab your Soul away!
You know, it’s me, Kathy!

So ist sie damals angetreten, mit Wuthering Heights, ihrem ersten Hit.

And she did, she grabbed my soul away. In a good way.

Wenn ich sehr traurig bin, dann ist es ein Lied von Kate Bush, in dem ich Zuflucht suche. Wenn ich sehr glücklich bin, dann ist es ein Lied von Kate Bush, zu dem ich mit meinen Seelengeschwistern auf Dächern tanze. Und wenn ich gleichzeitig weinen und lachen will, dann gehe ich auch zu Kate.

Und auch sonst – Kate is all around me. Und eine Dekade oder zwei auf ein neues Album zu warten ist erträglich, denn es gibt so viel zu hören von ihr in der Zwischenzeit, die Songs hören sich nicht leer.

Glammie hat schon einen sehr schönen Brief an Kate geschrieben, da bleibt mir nichts anderes übrig als eine Forderung an die britische Regierung zu formulieren:

Dear Madams and Sirs of the British Government, honourable Prime Minister,
as today we celebrate the 50th birthday of your most creative, ingenious and gifted music artist I would like to suggest you honour Kate Bush with naming a Mountain after her, as well as a Lake, an Island, a Shoreside, and a Star.
Also, don’t you think it would be a great idea if you turned today’s Katemas into a National Holiday in honour of your most precious National Treasure!?
How do we go about it, will you just do it, or do I have to start a petition?
Sincerely,
Lucky Strikes