Die ostdeutsche Modeindustrie pennt!

Jungs und Mädels der Modebrangsche in den ‘neuen’ Bundesländern: Ihr verpennt gewaltig!

Jeder Homo, der was auf sich hält (außer mir), und jeder Metro, der mitkriegt, was los ist, kauft sich entweder im KaDeWe diese völlig überteuerten (und gar nicht mal soo hübschen) Unterhosen aus Australien.
Wenn er pfiffig ist, bestellt er sie gar gleich billiger direkt vom anderen Ende der Welt.

Und jetzt kommt ihr: Sonst seid ihr doch so gewitzt, mit euren regionalen Marken und Spezialitäten?

Ein Ruf nach Jena, Bautzen, Cottbus:
Wo bliebt der OssiBum? Die regionale Antort auf AussieBum?

Ich seh schon die Slogans:
OssiBums ‘Spreewald’: fürs Gürkchen!
OssiBums ‘Bautzen’: Scharf!
OssiBums ‘Cottbus’: Eingriff statt Zugriff!
OssiBums ‘Jena’: die halbtransparenten mit Durchblick!

12 Gedanken zu „Die ostdeutsche Modeindustrie pennt!

  1. Go06 (Gast)

    Na das waer dochn Geschaeftsmodell… los, verwirklichen. Waern die dann aus irgendeinem traditionellen, schon fast vergessenen Ostmaterial, Plaste? Woraus war noch der Trabbi?

    Antworten
  2. luckystrike

    REPLY:
    ja, das ist eine schöne Erfolgsgeschichte, scheint auch ganz sympathisch zu sein, der Verein, hab da glaub ich mal ne Dokumentation zu gesehen.
    Aber der Name!? Bruno Banani? Wie bekloppt ist das denn? Und definitiv unsexy.

    Antworten
  3. arboretum

    REPLY:
    Über den Namen habe ich mich auch immer gewundert, weil der mir nicht gerade verkaufsfördernd erschien. Aber wer weiß, wie ban-ani auf Chinesisch klingt, womöglich supersexy.

    Antworten
  4. arboretum

    REPLY:
    Laut Unternehmen produzieren die 100 Mitarbeiter jährlich rund eine Million Unterwäscheteile und Badehosen. Irgendjemand scheint die auch zu kaufen, denn 2007 stieg der Umsatz im Vergleich zu 2006 um 17,3 Prozent auf 64,5 Millionen Euro. Deren Website ist übrigens dreisprachig: deutsch, englisch und chinesisch. Russische Kosmonauten sollen die auch schon im All getragen haben. Nur mit dem Zielgruppenmarketing für Schwule scheint das noch nicht so zu klappen, trotz der Namen für Unterhemd und -hose.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>