Archiv für den Tag: 15. März 2008

TAUSEND!

Luckys tausendtägiges Reich.

Every day I write the list
Of reasons why I still believe they do exist
(a thousand beautiful things)
And even though it’s hard to see
The glass is full and not half empty
(a thousand beautiful things)
(…)
I thank you for the air to breathe
The heart to beat
The eyes to see again
(a thousand beautiful things)
(Annie Lennox)

Tausend und eine Nacht,
sag wie lange ist das her?
Tausend und eine Nacht,
unser Teppich fliegt nicht mehr
(Milva wirds wohl wissen)

Ich hab 1000 Gründ zum Glücklichsein
1000 Türen, die offenstehn,
(…)
doch am meisten will ich
was ich nicht haben kann
(frei nach Michael von der Heide)

Tausendmal am Tag
lacht oder weint wo ein Kind
Tausendmal am Tag
verlieben Menschen sich blind
(Knef)

Doch wie er von der Liebe sprach
stach mir mitten ins Herz
Tief und tausendfach
(Klee)

Tausend Mal berührt, tausend mal ist nix passiert (Klaus Lage)

 

Klassentreffen der Travestie

So ist das richtig, morgens noch mit Weltkonzernen verhandeln, und abends dann zum 20. Bühnenjubiläum der Tuntengruppe (die allerdings die letzten 18 1/2 Jahre nicht mehr zusammen aufgetreten sind, muß man ehrlichkeitshalber dazu sagen.)

Eigentlich war ich ja schon um 19 Uhr bettschwer, aber das wollte ich mir dann doch nicht nehmen lassen, und es hat sich gelohnt, viele Überleber, alte Freunde, ehemalige Bekannte, manche hat es schwer getroffen, andere viel glücklicher als früher.
Dazwischen sah man auch den Geist des ein oder anderen Verstorbenen am Kaltgetränk nippen. Alles schön, alles gut für Seele, und viel getanzt. Jaja.

Eine große Show, und warum hat eigentlich nie jemand den “Zeppelin der Sehnsucht” auf CD gepreßt? Einziger Beschwerdepunkt: Früher dauerten solche Shows bis zu 6 Stunden, die hier nur 2. Also ich hätte noch 2-3 Stunden gekonnt.