Archiv für den Tag: 11. März 2008

madonnas schenkel

umfassen aktuellwie immer hochglänzend, weil plastiniert und stramm aktuell Justin Timberlake. Frischzellen? Wohl kaum. Tja, so hört man den neusten Song, wenn man bei Utube Madonna eingibt, und nach neusten Beiträgen sortiert (die Madonna-Copyright-Polizei sucht das alle 10 Minuten ab und läßt es dann sperren, bis der nächste was online stellt, gähn)
Ja, und das war schon das spannendste, was es dazu zu sagen gibt. Doppel-Gähn.
Immerhin scheint die ablaufende Uhr ihr immer präsenter zu sein, auch hier singt sie auch andauernd dazwischen tic-toc, tic-toc. 4 Minuten, die Welt zu retten. Oder was anderes gibts nicht mehr in ihrem Kopf. Und aus ihrem Kopf.
Go home. Stay home.

Schande

Es ist eine Schande, daß man nicht so genau weiß, wer von den Bekannten hier mitliest, und wer nicht, und wer möglicherweise was auf sich beziehen würde.

Sonst hätte ich hier heute einen Artikel niedrigster und niederträchtigster Art geschrieben, aber so bleibt er mir im Halse stecken. Förmlich.

K-ch K-ch.