Archiv für den Tag: 5. Januar 2011

Pageturner

Wow, das ist mir auch lange nicht mehr passiert, bin komplett übernächtigt, weil ich nicht ins Bett kam, und das alles wegen einem BUCH: The Hunger Games von Suzanne Collins, natürlich ein Tip vom Herrn Glam und ein Geschenk von meinem Ninchen.

In einem dystopischen Amerika der Zukunft gibt es noch ein Capitol und 12 Distrikte, in denen die Menschen elend vor sich hin existieren, in Armut, Hunger und unter schlimmsten Lebens- und Arbeitsbediungungen. Jährlich finden die Hunger Games statt, aus jedem Distrikt werden je ein Junge und ein Mädchen zwischen 12 und 18 per Los ermittelt, die an Gladiatorenspielen teilnehmen müssen, ein wenig wie RTLs Dschungelcamp, nur ohne Scheinpromis, dafür aber auf Leben und Tod – es kann nur einen Überlebenden geben.
Wir folgen der 16jährigen Catniss auf ihrem Weg, einem früh hart und illusionslos gewordenen Mädchen aus dem ärmsten Distrikt.
Für ein Jugendbuch (und eigentlich auch sonst) eine ungemein krasse Versuchsanordnung, perfekt und fast schnörkellos durchgeführt von der Autorin, eine echte Achterbahnfahrt.
Und ich hab jetzt noch mehr Ringe unter den Augen. Und werde natürlich gleich die weiteren beiden Bände der Trilogie lesen.