11:10

ist, scheints, regelmäßig der Zeitpunkt morgens, an dem mich die Panik befällt. Tief atmen, an was Positives denken, sich Bestätigung geben, aufstehen und irgendwas erledigen – die nächsten 10 Minuten bestimmen, wie ich den Tag oder auch die Woche erlebe.
Heute hats einigermaßen geklappt.

3 Gedanken zu „11:10

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>