Archiv für den Tag: 7. September 2009

Experiment geglückt

Es war eine schöne Zeit – vielen Dank, ihr Lieben, für die wunderbare Gesellschaft!
Mit bis zu 6 höchst individuellen Individuen in einem Haus könnte es auch schwierig werden, wurde es aber nicht. Na gut, für die betreute Alters-WG werden wir wohl doch ein größeres Haus brauchen.
Wetter von allen Sorten, sogar anderthalb richtige Hochsommertage haben wir noch abgreifen können am Strand, und an den anderen wurde eben was übergezogen für die Strandspaziergänge, oder sich verkrochen hinterm Windschutz, und die richtig windigen Tage waren super für Drachen steigen lassen, eine richtig schöne Wiederentdeckung. Zwei Drachen habe ich allein verschlissen.

Was gibt es eigentlich schöneres, als von Freunden unglaublich lecker bekocht zu werden? Und das mehrmals am Tag, manchmal? Mit meiner zurückhaltenden Art habe ich es sogar geschafft, nur einmal ein Kartoffelpüree beisteuern zu müssen, ansonsten: Schlaraffenland!

Die Nachtspaziergänge á deux, einmal sogar bei Vollmond, das andere Mal mit den Füßen im nachtwarmen Meer, werden mir lange in Erinnerung bleiben. Und natürlich die Spieleabende, mit Wizard of Oz-Monopoly, Zettel an’ Kopp und selbstverständlich Charade. Versuchen Sie mal “Aromastoff” darzustellen, und das mit Umweg über windschutzscheibenputzende rumänische Einsatztruppen!
(Und beim Badminton habe ich (ich!) alle in die Tasche gesteckt, muß ja auch mal gesagt werden…)

Foto0071