Archiv für den Tag: 14. Juni 2009

Kleiner Abschied

Länger war es jetzt auch wirklich nicht aufzuschieben, und herrliches Wetter zum Bettenlüften ist es allemal.
Heute dann doch endlich mal die Bettwäsche meiner Schwester abgezogen, die mit den riesengroßen purpur-orange-gelb-lila Blüten aus den Siebzigern, die so wunderbar geschmeidig auf der Haut ist und farblich so gut hierher paßt, die von meiner toten Schwester, die aus dem Schrank aus dem nunmehr leeren Haus in der Eifel.
Aber sie roch so lange noch so vertraut nach dem Schrank, nach dem Waschmittel, nach dem Bett der Kindheit, so daß ich nachts manchmal kurz wach wurde, nur um zu schnuppern. Und das obwohl meine Mutter alle Schrankinhalte mindestens zweimal im Jahr durchgewaschen hat.