Archiv für den Tag: 26. Juni 2009

Das neue Leben

Gestern an der Supermarktkasse hatte ich doch so ein sonderbares gutes Gefühl, so wie es die Menschen im Werbefernsehen scheinbar haben, wenn sie sich was angeblich Gutes tun mit irgendwelchem Wellnessdreck.
Für eine Sekunde fand ich es schade, daß es doch (noch?) keine Ampelkennzeichnung für Lebensmittel gibt, denn sonst hatte ich bestimmt Bonuspunkte bei meiner Krankenkasse bekommen, wenn Kaisers die Daten meines Einkaufs an sie weitergibt.
Es lagen nur Sachen auf dem Band, wo man mehrere zusammen kochen muß, Frisches und Gesundes, kein Fertigprodukt, OK, eine einsame Tüte Chips für die schwachen Stunden, und auch kein Alkohol.
(Na gut, ich hab eine neue Lieblingssorte Wein, den ich woanders kistenweise kaufe, und die Kiste war schon im Auto, und die Stange Zigaretten kaufe ich immer beim Händler meines Vertrauens der baut auf mich.)
But, still.