Schnee

Als die Scheibenwischer gestern abend den ganz feinen, ganz lockeren, ganz kristallinen Schnee wegwischten, bekam ich einen ganz schlimmen Jibber.
Schlimm, schlimm, aber wahr.

9 Gedanken zu „Schnee

  1. luckystrike

    REPLY:
    Na, sagen wir, Sie stehen vor dem Kühlschrank, und Sie brauchen UNBEDINGT und SOFORT ein Häägen Dasz (?) Choc-choc-Chip und alles was sie finden ist gefrorener Fisch. Das ist dann ein Jibber.

    Oder Sie wollen ein schickes, schönes, wildes Leben, wenn möglich am Meer, und Sie wohnen in L’burg. Sie verstehen?

    Antworten
  2. larousse

    REPLY:
    einen YEEEEper! Okeeee!
    ähm… worauf denn genau Her Lucky?

    Und das zweite Beispiel ist kein Jibber.
    Das ist Folter.
    Ich weiss, wovon ich spreche.
    Im Juni schon was vor…? (o;

    Antworten
  3. luckystrike

    REPLY:
    Also liebe Frau L., ich glaub Sie verstehen unter Jibber doch etwas ganz grundsätzlich anderes als ich…
    Klar ham wir noch Schnee hier, galore, wir sind ja hier kurz vor Moskau!

    Antworten
  4. arboretum

    Ich habe es auch nicht sofort verstanden, denn ich hätte auch in der Berliner Variante von Gieper ein “ie” und nur ein “b” erwartet, aber ich bin ja kein Berliner.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>