Archiv für den Tag: 28. Januar 2010

Warum ich nie wieder Gayromeo nutzen werde

“Sklave sitzt nacktärschig und p*mmelfrei mit kurzem, bauchnabelfreiem Strafhemd am PC”
schreibt ein 59-jähriger, der mich täglich liebevoll besucht.
Das Schlimmste: er ist auch noch aus Köpenick. Bjäh!

Ein anderer sucht nach eigenem Bekunden “GENSEITIGES ABWICHSEN (wenig erfahrung) ” Naja, ist wohl Mikrobiologe. Dem würde ich raten, erstmal ein schönes Bad im Genpool zu nehmen.

Frechheit!

An die senkrechten Schlaffalten, die sich über den Tag mittlerweile auch nicht mehr komplett aufploppen, hatte ich ja jetzt genug Zeit mich zu gewöhnen.
Jetzt hab ich neuerdings auch welche an meinem Dekollete. Eine ausgewachsene Frechheit!

Schlaffalten, häßliches Wort. Vorne schlaff, und hinten alten.