Archiv für den Tag: 3. September 2007

ton in ton

The summer has ended and we are not yet saved
(irgendwo in der Bibel und auch bei Jeanette Winterson)

‘aarg, yeah, let’s fuck this day’
‘too late, it already started fucking us. and it is not ready to turn over’
(Glam and Lucky im morgendlichen Chat)

“I’m bitter? Who’s drunk and shouting at a dead woman?!”
(Lisa, dead, to Brenda, drunk in a not glad way & newly married, Six Feet Under)

Draußen regnet der November und die verbliebenen Blüten auf der Terrasse schaffen es vor Frösteln und Triefen nicht einmal mehr, entrüstet zu blicken.
Es ist Montag, es ist kalt, und der Sommer ist vorbei.
Zeit, die Schlauchboote einzulagern, Glam.
Mit fällt grade auf, daß ich diesen Sommer niemand auf meine Terrasse eingeladen habe. Carpe Diem. My Ass!
Apropos – ach, lassen wir das.
Beim Aufstehen macht es Zing!, und das sind nicht The Strings of my Heart, sondern die Lendenwirbelsäule. Herrlich, so ein halber Hexenschuß am Morgen. Hauptsache man spürt sich.
Gut, daß sie Nina Ruge gefeuert haben, mit ihrem “Alles wird gut!” Haben wohl genug Leute rausgefunden, daß sie lügt. Sonst könnte sie jetzt rechts und links eine von mir geschallert bekommen.

Ich wünsche Ihnen allen eine wunderbare Woche!

Bjäch, jetzt hat mir der “49jährige” Leder”boy” bei Gayromeo auch noch einen Tapsen “knuddelig” gesetzt. Ich kotz gleich.