Archiv für den Tag: 12. September 2007

letzte insel vor dem moloch

Überwindung hats gekostet, monatelanges Zaudern verdoppelte den Flugpreis, aber weise und vorausschauende Freunde haben mir zumindest schon mal die Bettstatt in reizender Umgebung mit Sau, Hunden, Katzen geblockt. Ein neuer Nackthund soll auch dazugekommen sein, dessen Häßlichkeit durch einen schönen Charakter ausgeglichen sei.
Das hört sich nach passender Gesellschaft an für mich, außerdem gibt es ja noch Mowgli, den weltgrößten Hund mit dem Gemüt eines Meerschweinchens. Ein Hund wie ein Haus.
Und natürlich Kai und Silke und Andy.
Mich muß man ja meist zu meinem Glück zwingen, und wenn ich dann erstmal da bin, bin ich dann auch froh. Und hinterher glücklich, daß ich da war. Nur vorher – das war schon mal ein Trennungsgrund. Herr Lucky ist nunmal nicht gerne woanders, außer wenn er dann tatsächlich woanders ist.
Den Ausschlag aber hat das Wetter hier gegeben und die alptraumhafte Arbeitsbelastung, die die nerven blutig reißt, noch bevor die Saison überhaupt erst richtig losgeht.
Also: Von Samstag bis Samstag läßt Herr Lucky sein orangenes Sofa und den blauen Bürostuhl im Stich und ist stattdessen auf Ibiza zu finden, an Stränden, in Strandbars oder einfach ganz faul auf der Terrasse umgeben von -zig Hunden, Katzen und Amanda, dem Hausschwein. 27 Grad!

feet