Eigentlich wollt ich ja nur ‘nen Kirschplunder…

ich geh ja nie in die Bäckerei, wo Glams (in)famose Meene Sonne mit jovialer Hand regiert, sie liegt nicht auf dem Weg und insgesamt genügt mir ein halbwegs freundliches Guten Tag als Ansprache. Zur Not auch “Tach!”

Heute aber war es unumgänglich, und es war schon verdächtig, wie sie mich beim Verpacken des Kirschplunders ansah.
“Na, Sie warn aber ooch lange nicht mehr hier”
(Und ich dachte ich wäre low Profile unterm Radar durchgeglitten – Fehlanzeige!)
“Sie ham sich aber ganz schön verändert!”
“Öhm, ach, ahjah?”
“Ja, naja, doch, sie sind wat füllijer jeworn, oder?”
“Öh, ääh…” (Die Tür schon fest im Griff. Sehr fest.)
(Jetzt hattse doch gemerkt, das wird gefährlich)
“Aber im Gesicht, da hamse, also sie schaun ganz anders – im Gesicht – da hamse so’n janz andern Blick. Also, so ne ganz tolle Ausstrahlung, so viel schöner.”
“Ah, öhm, ja?”
“Und so schöne große Augen!”
(Kein Wunder…)
“Na, is doch schön, kann Ihn’ ja ooch ma ne Frau n Kompliment machen, oder nich? Is doch nüschtabei! Und n schönet Wochenende Ihn’n!”
“Ja, danke, das wünsch ich Ihnen auch – auf Wiedersehn!” (You bet!)

9 Gedanken zu „Eigentlich wollt ich ja nur ‘nen Kirschplunder…

  1. h-knote (Gast)

    … oh oh, du solltest mal in meine Bäckerei kommen. Da biste aber nicht so schnell raus, da wirste erst richtig analysiert und dann och noch ausjewertet. Und dit Erjebnis musste dann in nem 10-Minutenmonolog über dich ergehen lassen.

    Antworten
  2. Polaris (Gast)

    Dit jibts nur in Balin, hach.
    Obwohl, im tiefen Kohlenpott kann ich mir dergleichen auch ganz gut vorstellen.

    Lieber Herr Lucky, wenn ich mir was wünschen dürfte, käm ich nicht in Verlegenheit….
    Ich würde mir mehr apfelgrünes Bloggen erbitten!
    Ginge das?

    Schönes Wochenende wünscht
    Frau Polaris

    Antworten
  3. Polaris (Gast)

    Notizen aus der Provinz? :-)

    Mir geschieht nur Banales, Herr Lucky.
    Und so schön apfelgrün wie hier ist es nirgendwo.

    Ich könnte schreiben, dass ich Helmut Schmidt liebe.
    Den sah ich gerade im TV.
    Er ist so, wie es kaum noch welche gibt.
    An seinem kleinem Finger sitzt Lokis Ehering.
    Es wurde nicht geraucht, jedoch viel gehustet.

    Nein, ich werde lieber bei Ihnen kommentieren, wenn ich darf.

    Antworten
  4. luckystrike

    REPLY:
    Alles ist banal, es kommt nur drauf an was man draus macht.
    Und die Vergötterung des Herrn Schmidt macht mir eher Angst – ich kann ja verstehen, daß die Nation sich nach einem guten alten Onkel sehnt, der alles wei0ß und auch die richtige Richtung, aber erstens ist er kein guter alter Onkel und zweitens gibts solch einfache Sachen und Lösungen nicht (mehr).

    Antworten
  5. Polaris (Gast)

    Nein, Helmut Schmidt ist sicher keine guter alter Onkel.
    Und nein, es gibt keine einfachen Lösungen.

    Ich schätze ihn dennoch sehr. :-)

    Lieber Herr Lucky, manches Banalitäten interessieren aber die Welt und andere eben weniger, so glaube ich.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>