V-Wort oder: Der kleine Amok

Dienstag schleppte ich mich unter Schmerzen aus dem Haus, Zentimeter für Zentimeter, wie eine Hundertjährige mit Glasknochen, zum Auto. Zugeparkt in zweiter Reihe, so dicht, daß man nicht mal die Fahrertür aufbekam. Ein kleiner dreckiger Mini mit Hamburger Kennszeichen und Wrbung für diese Ökozichten drauf.
Ich hatte als zweiter vor einer Einfahrt geparkt, und wenn das Auto eins weiter vor stehen würde, wäre ich locker rausgekommen, und der vor mir auch.

Als ich der jungen Frau erklärte, die in aller Ruhe angetrottet kam, nachdem ich 5 Minuten lang die Straße vollgehupt hatte, meinte sie mit verständnislosem Blick: “Aber woher soll ich denn wissen, daß sie rausfahren wollen?”
“EBEN! EBEN DESWEGEN!”
“Aber ich war doch nur für ein paar Minuten weg”
“UND WOHER SOLL ICH DAS WISSEN???”
Als sie dann einstieg, passierte es, und Herr Lucky schrie über die ganze Straße weit hörbar “DU VOTZE” (in Berlin immer mit V, übrigens) und zeigte ihr noch den Stinkefinger.

Die nächste Stunde wußte ich nicht, ob ich mich schämen oder lachen soll, sowas ist mir noch nie passiert.

Aber es lag wohl in der Luft, an diesem Morgen, auf dieser Straße, denn als ich aus dem Haus trat, kam mir eine Frau Mitte 50 entgegen, Typ Studienrätin, bei der mir erst auffiel, daß sie vorne fast keine Zähne mehr hatte, als sie anfing, ganz laut etwas von Straßenverkehrsordnung zu schreien. Es ging offensichtlich um einen siebenjährigen, der mit seinem Fahrad auf dem Gehweg fuhr. Der Kleene radelte so schnell er konnte davon, und als er einige Meter weit weg war, schrie die Frau dem siebenjährigen hinterher: “DU WICHSER!!! DU DRECKSWICHSER!!!”

Kennen Sie die Zombiefilme 28 Days und 28 Weeks? So ein Virus muß es gewesen sein, an diesem Tag zu dieser Stunde, in dieser Straße.
Ich bin mir sicher.

4 Gedanken zu „V-Wort oder: Der kleine Amok

  1. timanfaya

    “Aber ich war doch nur für ein paar Minuten weg.”

    der satz, der mir mit den bei mir ausgelösten emotionen immer in erinnerung ruft, warum es besser ist, dass wir in deutschland keine schusswaffen bei uns tragen dürfen.

    Antworten
  2. luckystrike

    REPLY:
    Diese Arroganz, mit der jemand über MEINE Lebenszeit verfügen zu dürfen glaubt!
    Es ist wirklich gut, daß ich keine Waffe habe. Aber ich denke üer Pfefferspray nach…

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>