Archiv für den Tag: 2. Oktober 2007

mein gnädiger tag

Das Beste daran, wenn man den horrormäßigsten Geschäftstermin schon am Montag hat, ist, daß er dann eben auch montags vorbei ist.
Auch wenn er einen das ganze Wochenende erstarrt aufs Sofa gefesselt hat, und man am Montagmorgen erstmal mit Magen- und Kopfschmerzen aufwacht und erstmal kotzen geht.

Völlig absurd, so zu reagieren, aber an diesem Mann, der stadtbekannt verrückt und meist auf Drogen ist, manifestiert sich meine Unsicherheit und der Wahnsinn, den ich in den letzten anderthalb Jahren beruflich (für sonstwas blieb eh nix über) durchmachen mußte.
Aber das ist meine Rechnung, und er hat nicht mal direkt damit zu tun. Eigentlich war der Termin gestern nicht mal unfreundlich.