Archiv für den Tag: 6. Dezember 2006

your own personal… dildo

oder: A different kind of Ego-Shooter

Ich liebe ja meinen LMB*. Er ist mein Bruder, allerdings ganz anders als ich, und vor allem sehr etwas sexfixiert. Und er ist furchtbar umständlich, wogegen ich eher zack-zack bin, jedenfalls, wenn ich mich erstmal entschieden habe.

Es begab sich aber zu einer Zeit, daß er einen Abdruck des eigenen erigierten Gemächts schaffen wollte, um es dann in Gummi zu gießen, zur weiteren Verwendung.
Anstelle sich aber in der Unnötiges-Zeugs-Ecke des nächsten SexShops mit dem eigens dafür angebotenen Bastelset zu versorgen, dachte er, er als Bildhauer kann das auch anders.

Also besorgte er sich eine leere Kaffedose und Gips.
Das Problem: Der Gips war von der langhärtenden Sorte. Jedenfalls längerhärtend als das ein gehärtetes Gemächt in einer Kaffeedose zu sein vermag. Besonders wenn der Gips dann beim Abbinden auch noch ziemlich heiß wird.
Nach anderthalb ziemlich qualvollen Stunden und einigen Problemen beim Herausbekommen des Eigengemächts aus der Kaffedose war die persönliche Gußvorlage jedenfalls fertig und wurde -zumindest anfangs- enthusiastisch mit Gummi verschiedenster Farben befüllt.
Bis alle anfingen, über die bunten Regenwürmer zu lachen, die überall in der Wohnung zum Trocknen herumlagen.

(Inspired by the Living Laster beim Schwichteln)
*langjährigen Mitbewohner