loß gehts

…die einzigen beiden handgetippten Wörter im Profil des jungen Menschen. Dessen Muttersprache als ‘deutsch’ angegeben war.
Sinn dieser sinnlosen kleinen Textansammlung soll sein, aufzuzeigen, zu welch heimtückischen Mitteln manche User greifen, um in homesexuellen Sex-Anbahnungsplattformen (sic!) zu demonstrieren, mit welch niedriger Intellingenz sie bestückt sind. (der Volksmund sagt ja auch: DFB –dumm fickt besser -, was zu beweisen wäre. Ernsthafte Bewerbungen werden hier mit dem üblichen Argwohn entgegengenommen)

2 Gedanken zu „loß gehts

  1. glamourdick

    so good to see you here, darling. also mir ist bewusst, dass man los mit “s” schreibt, aber ich bin jetzt selbst irritiert von meiner faustregel “langer vokal – szett, kurzer vokal ss”.
    wasn loss, alta ey?

    Antworten
  2. luckystrike

    REPLY:
    : grammatik ist generell lustfeindlich! was hilft denn wohl mehr in ernsthafter situation: ‘los gehts’ oder ‘loßßßßßß gehts!!!!’ ist ja wohl klar…

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>