Glaube, Liebe, Hoffnung

Was soll das wohl für ein Tag werden, an dem man aufwacht, weil einem “Immer wieder geht die Sonne auf” von Udo Jürgens in Endlosschleife im Kopf dreht? Richtig, ein guter, glorioser Tag, gestern.

“… denn Dunkelheit für immer gibt es nicht
die gibt es nicht
die gibt es nicht!
Schön, wie er das so wiederholt, als ob er das einem uneinsichtigen Kind einbläuen will.

Irgendwann hatte ich angefangen, meine alten VHS zu digitalisieren, und gleichzeitig das Kiffen wieder entdeckt, nach Jahren freundlichen Desinteresses. Besonders psychoaktiv war da so eine lange Schlagernacht der 60er, in dem sich auch dieses Video befand (irgendwie bin ich zu blöd, hier Videos einzubinden, schauen Sie sich das ruhig mal an.)

Es war das frühe Farbfernsehen, und da mußte natürlich viel Farbe her, beachten Sie doch mal den roten Effekt, wie die Scheibe zwischen Sänger und Chor (der übrigens sehr gewagte Einsätze hat, finde ich) hin- und her fährt, und der Sänger einige Arbeit damit hat, das Mikrokabel immer rechtzeitig aus dem Weg zu räumen, damit die rote Trennscheibe nicht hängen bleibt.

Ich bin ja wahl- und von mir aus auch geschmacklos, ich nehme Inspiration da, wo ich sie kriegen kann, und das schamloser, als ich früher im Keller des F*cken3000 auf den Knien war, wenn ein gutgebauter junger Mann willens war.

Jedenfalls: Dunkelheit für immer gibt es nicht. Die gibt es nicht, die gibt es nicht. Lassense sich das mal ruhig im Hirn zergehen. Einfache Sätze zur rechten Zeit können Leben verändern – wie damals, als Cat Stevens für mich sang

“If you want to sing out,
sing out.
And if you want to be free
be free.
‘Cause there’s a million things to be.
You know that there are”

Das hatte noch nie jemand zu mir gesagt. Es eröffnete Welten.
Also, merkense sich: Dunkelheit für immer gibt es nicht. Die gibt es nicht.
Stimmt. Hat man nur nicht immer auf dem Schirm.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>