Gehmse Acht!

Stellense sich das mal vor, acht Jahre gibts dies zierliche Blog hier jetzt schon!

An sich nicht verwunderlich, bin ich doch einer von der Sorte, die nie ausgehen, aber wenn, dann bleiben sie auch bis zum bitteren Ende der Party und darüber hinaus – so gesehen, macht es auch Sinn, daß ich hier noch blogge, auch wenn fast keiner mehr kommentiert. Aber ein bißchen mehr Mühe könnten Sie sich schon auch geben.

22 Gedanken zu „Gehmse Acht!

  1. Polaris

    Hammse ja Recht, Herr Lucky!

    Hier einfach konsumieren ohne zu kommentieren, nein, das ist nicht fein.

    Ihre Rosen sind eine Wucht!
    Meine blühen jetzt auch, ist hier ein bisschen später Rosenzeit, als in Berlin und ich besuche jede Knospe mehrfach täglich. Meine stacheligen Babies!
    Aber so auf einer Terrasse, in Kübeln, das ist etwas besonderes bei Ihnen, mittenmang der Berliner Abgasdüfte eine solche Pracht zu ziehen.
    Hut ab und beste Grüße aus der Provinz!

    Antworten
    1. luckystrike Artikelautor

      Ach, das machen die alles selbst – ich kann da wenig für. Vielen Dank und schön zu sehen, daß Sie es auch bis Montenegro mitgeschafft haben!

    1. luckystrike Artikelautor

      Hui, da haben Sie aber auch was Besonderes ausgesucht…! Dankeschön und gut zu sehen, daß Sie auch wieder mehr dabei sind!

  2. arboretum

    Na, wenn das so ist, sind ja wohl ein paar Blumen fällig.

    arboretum überreicht einen dicken Strauß Eisenhut.

    Bitte vorsichtig sein, ist giftig. Aber so schön blau.

    Antworten
    1. luckystrike Artikelautor

      Ich liebe Eisenhut – Wolfsbane! Aber leider finde ich die Sorte nicht wieder, die damals gefühlt hundertjährig vor dem Fesnter des Hühnerstalls geblüht hat. Aber bald bin ich ja wieder in der Eifel, da werde ich mir aus einem der Gärten wo ich davon Ableger untergebracht habe, wieder etwas davon mitnehmen.

    1. luckystrike Artikelautor

      Da einer meiner Lieblingsausdrücke ist, daß der die das den Schuß nicht gehört hat, kann das durchaus passieren!

  3. arboretum

    Es heißt, man solle bei solchen Aktionen wegen der Giftigkeit Gartenhandschuhe tragen. Denken Sie also bitte bloß daran. Damit wir auch noch den 80. Blog-Geburtstag feiern können.

    Antworten
    1. luckystrike Artikelautor

      Ach was, das hab ich früher auch immer einfach so gemacht. Allerdings, der 80. ist dann doch eher unwahrscheinlich, ob nu mit oder ohne Handschuhe.

  4. kiezneurotiker

    Das mit den weniger Kommentaren scheint ein Trend zu sein. Kürzlich hat das auch Felix Schwentzel in einem Podcast angesprochen. Er betreibt mit wirres.net eines der bekannteren deutschen Blogs und trotzdem kommentiert kaum einer.

    Wenigstens hast du hier keine Trolle. :)

    Antworten
    1. luckystrike Artikelautor

      Das ist ja komisch, ich hatte hier doch schon kommentiert, und jetzt scheint der Kommentar verschwunden!?
      Jedenfalls meinte ich, früher war es oft das interessanteste, was sich an Kommentaren unter einer Story so zusammenfand, das gibts jetzt leider kaum mehr.
      Und für Trolle gibts hier bei mir als Blümchen- und VdF-(Vor-die-Füße-)Blogger wohl zu wenig Futter. Gottseidank, da wäre ich empfindlich.

    2. kiezneurotiker

      @lucky: Das mit den Trollen ist gar nicht so schlimm. Das ist ja nie persönlich gemeint, die haben einfach nur eine Störung. Und zwar jeder eine andere, was ich ziemlich interessant finde.
      Ehrlich, ich mag die recht gerne, das zeigt, dass man polarisiert und Menschen aus der Reserve locken kann.

      Leider bleiben die bei mir nie lange, wahrscheinlich, weil ich sie immer unkommentiert freischalte und nicht über ihre Stöckchen springe. Das mögen die wohl nicht. :-(

  5. schneck

    Ich war heute Stocherkahn fahren – mit La N., der Koechin und so weiter – und habe die ganze Zeit gedacht, schade, dass man auf dem Schlachtensee nicht stochern kann! Das hier auf dem Neckar würde den Herren Lucky und Glam sicherlich auch gefallen. /ich lese übrigens ja regelmäßig hier und hiermit habe ich auch mal wieder kommentiert trallala!

    Antworten
    1. luckystrike Artikelautor

      Auja, gerne! Nach Schlauchbooten, Flößen, Segelschiffen, in Kürze dann auch Kanuten, da fehlt mit das auf jeden Fall noch in der Sammlung!

  6. klang

    Ach du lieber Gott! Da muss ich hier kommentieren, damit ich auch weiterhin das Vergnügen haben werde, hier zu lesen? Ach Gott Ach Gott.

    Aber: Ehre, wem Ehre gebührt. Und Dank für die Blicke auf Ihr Leben.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>