2 Gedanken zu „Wie man die schönsten Komplimente effektiv plattmacht

  1. Falkin

    Ein Wurstfinger zeigt auf einen, meinen, sehr unscharf fotografierten Schädel. Giftig trieft es: “Schau mal, letztes Jahr Weihnachten warst du noch VIIIIIEL fetter als jetzt.” —–

    Monolog gestern – von Schwiegermonster zu mir. Dass ich ungebrochen seit über zwanzig Jahren auf 1,74 Meter natürlich wohlst verteilte 58 kg wiege, scheint Madame von ihren kleinen, sie selber ad absurdum führenden Gehässigkeiten nicht abzuhalten. Ich werte Stutenbissigkeiten (die sich auch gerne in einem “Oh, du hast aber ganz schön abgenommen” ausdrücken) grundsätzlich als Kompliment.

    Einen guten Rutsch in ein im Innen und Außen bereicherndes 2013 gewünscht!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>