Mäuschen!

Muß es mir wirklich peinlich sein, das von heute morgen in der Bäckerei?
Als die Verkäuferin, die sowieso immer supernett zu mit ist, obwohl ich noch gar nicht dran war, “Mäuschen!” rief und mit einem Lächeln und der Bedienzange eine von diesen Ziegenkäsestangen über den Tresen reichte, und meine Hand schon unterwegs war, um das Geschenk anzunehmen.
Ich hatte das kleine spanische Mädchen übersehen, das neben mir stand und vor mir dran war. Und für das das “Mäuschen” und die Ziegenkäsestange gedacht war.
Glaubense mir, so schnell hab ich meinen Arm noch nie wieder eingefahren und ich hoffe inständig, daß die Bedienung es auch wirklich nicht gesehen hat.

Aber irgendwie find ich es auch ganz schön süß, daß ich in meinem Alter und mit meiner Statur auch noch auf “Mäuschen” reagiere.

Und daß ich nicht dem kleinen Mädchen die Ziegenkäsestange weggeschnappt hab.

2 Gedanken zu „Mäuschen!

  1. glamourdick

    wenn´s am wurschttresen freie mortadella gibt, schubs ich die mäuschen immer zur seite. (bei deinem kaisers empfiehlt sich die nahe gelegene tiefkühltruhe, das machen da alle.)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>