Analyze this!

Heute nacht war ein großes Getue, denn die amerikanische Präsidentin in Form von Whoopi Goldberg kam zu Besuch.
Sie hatte wunderbare Schuhe an, ganz lang, spitz und golden (und das an Whoopi Goldberg) und als ich sie darauf aufmerksam machte, daß die ganze Welt sich über ihre Schuhe verrückt twittert, mußte ich mich mit ihr ins Bett legen und zeigen, wie Twitter funktioniert, was allerdings schwierig war, denn nicht nur war ich sehr irritiert, mit der amerikanischen Präsidentin in Form von Whoopi goldberg im Bett liegen zu müssen (die Schuhe hatte sie angelassen), sondern ich kam auch mit ihrem Ipad nicht zurecht.

Nun habe ich weder mit amerikanischen Präsidenten noch mit Whoopi Goldberg noch mit Twitter oder Ipads was am Hut, und auch nicht sonderlich mit langen spitzen goldenen Schuhen, aber meine Heidi sagt mir, daß jede Figur in einem Traum imme rman selber ist.

Sigmund Freud, analyze this!
Discuss!

16 Gedanken zu „Analyze this!

  1. Llama (Gast)

    Sie sind nicht zufällig noch überbräunt vom Urlaub? Und Sie haben nicht zufällig irgendwelche Mitbewohner, die sich darüber beklagen, dass jemand an ihren Twitteraccounts, Ipads und goldenen Schuhen war? (;

    Antworten
  2. walküre

    Whoopi Goldberg wirkt auf mich wie jene Menschen, die nach außen hin tough sind, geradezu Felsen in der Brandung, ohne Skandale, ohne nennenswerte Laster. Dass sie auch nur Menschen sind, registriert ihre Umwelt erst dann, wenn sie zusammenbrechen, weil sie sich vor lauter Stärke und Altruismus selbst aus den Augen verloren haben.
    Insofern …

    Wenn Sie schreiben, dass die Schuhe ganz wunderbar waren, aber andererseits behaupten, Sie würden sich aus solchen Schuhen nicht viel machen, empfinde ich das als irgendwie als Bruch.

    Antworten
  3. arboretum

    REPLY:
    Beim vorerst letzten Mal hat er mir einen Arm um die Schultern gelegt (wir saßen auf der Lehne einen Parkbank). Ich fragte ihn noch, ob das nicht manchmal nervig sei, so vielen Leuten die Händeschütteln oder in den Arm nehmen zu müssen. Beim ersten Mal ging es um Wäsche.

    Antworten
  4. luckystrike

    REPLY:
    Also Frau Goldberg erscheint mir immer eher als Person, die hauchzart am Wahnsinn rangiert ;-)

    Ich hatte allerdings in fußschlankeren Jahren ein Paar spitzer Silberschuhe, mit Glitzer drauf, die waren zwar ein wenig zu klein, aber was bin ich gerne damit durch die Nacht gelaufen!

    Antworten
  5. arboretum

    REPLY:
    Das kommt nur daher, weil man mir vor kurzem öffentlich in einem anderen Blog Homophobie unterstellt hat.

    Ich kann Sie aber beruhigen, als sich Herr Westerwelle etwas anlehnungsbedürftig zeigte, wachte ich sofort auf.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>