Archiv für den Tag: 25. Februar 2010

Maklerhafte Lyrik

“Das Leben kann so spannend sein”
-> Obwohl Sie als Suchanfrage Dachgeschoß mit Terrasse Südwest ab 80 qm angegeben haben, möchten wir nicht, daß Ihnen diese wunderschöne Wohnung Erdgeschoß mit Terrasse zum Hof gleich neben den Mülltonnen entgeht. Ausrichtugng Südwest, sie könnte aber auch im Keller sein, weil das Fabrikgebäude Ihnen auf jeden fall jegliches Licht wegnimmt.

“Bei mir bekommst du das Dach gleich mit dazu”
-> Denn Dachgeschoß kann man es nicht nennen, es ist eine verfurzte schattige Miniwohnung im 4.Stock Hinterhaus und das Dach darüber war zu klein, um es jemand noch als Trockenraum andrehen zu können. Durch den Sehschlitz zwischen den Dachziegeln können Sie an Neumondnächten den Fernsehturm sehen, wenn Sie sich auf einen Tisch und einen Stuhl stellen und ganz viel Phantasie haben.

“Ein lebendiger Traum”
-> Trotz des Ttels hat diese Wohnung (wahrscheinlich) keine Kakerlaken, Asseln oder Silberfische. Die sind nämlich durch den Anblick des unglaublich rot-schwarz-grau-gemusterten Designerkachekfußboden wahnsinnig geworden und haben sich von der Terrasse, äh, Verzeihung, Balkon gestürzt.

(Alle Wohnungen befanden sich im “Szenebezirk Bergmannkiez” also in vielbefahrenen Asostraßen wie der Urbanstraße ca. 5 km von eben jenem Kiez entfernt.)
Gibt es eigentlich irgendwo einen Treffpunkt, wo man Makler verprügeln kann?