Archiv für den Tag: 18. November 2009

Apo-Eukalyptischer Karneval

Isch schtink no Eukalyptus,
isch bin enne Koala.
Alaaf!

Und das mir. Sogar Kettenrauchen (geht wieder!) hilft nicht gegen dieses Durchdrungensein von Eykalyptos. Alles schmeckt oder riecht so. Ürgs.
Warum heißt das eigentlich so? Ich würde es definitiv Dyskalyptos nennen! Bäh, Gelomyrtol.

Andererseits:
Knuddelbedürftiges Koalabärchen mit großen fieberglänzenden Augen in liebevoll treusorgende Hände abzugeben. Anyone?

Quarantäne leicht gemacht

So, das Fieber ist wohl jetzt größtenteils durch. Aber können Sie sich vorstellen, nach all den durchschwitzten Shirts und Pants und Bettwäschen, man sollte doch was abgenommen haben? So nach der Rechnung 1 Liter = 1 Pfund!? Pustekuchen! Diese Krankheit ist eine Schweinerei!

Immerhin ist es für den LMB scheints kein großes Problem, mich ein wenig mitzuversorgen, er bringt mir die Medikamente und die Chicken-Noodle-Soup einfach mit Gasmaske rüber.
Die hat er eh neben der Tür hängen, und ich hatte den Eindruck er fühlte sich pudelwohl damit.