Archiv für den Tag: 9. Oktober 2009

Alle Wunder alle

Die Zeit heilt alle Wunder
(Judith Holofernes)

(Ein alter-Sack-Posting)

War es nicht “früher” mal so, daß man selbst oder mit Freunden was erlebte? Allein oder mit Leuten ausging oder sich zufällig wo traf, gut gelaunt oder Scheiße drauf, feiern ging oder Trost suchen, und dann passierte irgendwas, ein freundliches Gesicht, eine ungewöhnliche Begegnung, ein unerwarteter Kuß, gar ein fremder Mann morgens im Bett?

Heute besucht man sich in gegenseitigem jeweiligen Leben oder trifft sich in Bar oder Restaurant, hört sich die Sorgen an oder (seltener) die Triumphe, gibt Rat und Trost oder Unterstützung, bekommt im Idealfall ebensolches, und geht dann unverändert und allein wieder nach Hause in sein eigenes Leben, ein Sein mit seelischem Vorgarten und Jägerzaun.

Überraschungen oder gar Wunder sind scheints alle.
Rilke’sche Herbstage für alle, wohl.