Trennkost hilft!

Da ich ja mein kleines ungepflegtes Hirn überhaupt nicht um die Logik der Trennkost herum bekomme, weiß ich bei fast keinem Nahrungsmittel, ob ich es jetzt essen können darf oder nicht.
Äpfel, also Äpfel sind fast unbedenklich, obwohl irgendwo saure Äpfel den Proteinen und süße den Kohlehydraten zugeordnet werden. Oder andersrum. WTF?

Also esse ich in erster Linie Äpfel und verzichte vorsichtshalber auf anderes. Weil dann der Magen so furchtbar grummelt, vielleicht noch ein Snickers hinterher, wenn ich nicht gleich beim Glam auf Käsespätzle mit Zwiebeln lande.

Scheint aber trotzdem zu helfen, die Waage zeigt 3 Kilo weniger, in nur gut über einer Woche. WTF?
Nur irgendwie habe ich das Gefühl, das ist noch nicht der richtige Weg ;-)

13 Gedanken zu „Trennkost hilft!

  1. Sammelmappe (Gast)

    Diese Diät kenne ich, nur das Ergebnis ist bei mir etwas anderes. Kann sein, dass es daran liegt, dass ich statt Snickers immer Twix zu mir nehme.

    Antworten
  2. trulla (Gast)

    ich verrate meine 1a-spitzendiät:
    unbedingt einen liebeskummer anschaffen.
    wenn der nachlässt, sind ein paar kilo runter. und dann kommt der trick: schöndenken. nackt vor den spiegel stellen, sich über erfolge freuen, neue klamotten kaufen.
    klappt.

    Antworten
  3. luckystrike

    REPLY:
    Aber eigentlich müßte Twix doch viel besser für Trennkost geeignet sein, ich meine es sind ja schon zwei getrennte Schokoteile, muß sich doch irgendwie auswirken?

    Antworten
  4. luckystrike

    REPLY:
    Ach herrjeh, von Liebeskummer bin ich ja (immerhin) sowas von meilenweit entfernt, geradezu abstinent, was Liebe und diesbezüglichen Kummer angeht – was mach ich denn dann?

    Antworten
  5. arboretum

    REPLY:
    Nee, das ist eine blöde Idee, zumal bei Liebeskummer auch immer die Gefahr besteht, dass man sich mit Schokolade tröstet (es sei denn, es ist ein sehr großer Liebeskummer).

    Viel wirkungsvoller ist es, sich glücklich zu verlieben. Das macht schön und schlank.

    Antworten
  6. trulla (Gast)

    schnickschnack. natürlich ist unglücklich verlieben scheisse. aber es geht um elementare sachen. abnehmen. da hilft keine glückliche liebe. und schokolade nur wenn alles andere wegfällt. also brot und äpfel und schnaps. und alles.
    natürlich gilt glücklich und schlank ist perfekt. aber wer kann das schon von sich behaupten.

    Antworten
  7. luckystrike

    REPLY:
    Also da gebe ich Frau Arboretum absolut und völlig recht, wenn ich mir was anschaffen sollte, zu gegebener Zeit, dann sicher ein Liebesglück und keinen Liebeskummer, Kalorien hin oder her.

    Antworten
  8. arboretum

    REPLY:
    Außerdem, werte Trulla, isst, wer verliebt ist, vor lauter Aufregung eh nichts, weil er keinen Bissen herunterbekommt, hat dafür aber jede Menge Sex. Da nimmt man ratzfatz ab. Ihren Liebeskummer können Sie also gern behalten.

    Antworten
  9. luckystrike

    REPLY:
    wenn man verliebt ist, kommen doch auch die ausführlichen Candlelight-Dinner und Frühstück im Bett und bekocht werden, ich weiß nicht ob man das alles hinterher so abtrainiert bekommt…

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>