Venus???

“Steinzeit-Sexsymbol betört Forscher” titelt wie immer ganz altmänneraufgeregt Spiegel Online
“Auffällig ist die extreme Betonung der Brüste und der Vulva, während Gesicht und Beine kaum ausgearbeitet und stark verkürzt dargestellt sind.”

Au Mann, man sieht doch ganz klar: es ist ein Hähnchen mit Titten dran, doh!
Mal einfach beim Texten und/oder Forschen beide Hände über der Tischkante, würde helfen.

10 Gedanken zu „Venus???

  1. kittykoma

    betört forscher… wußt ick doch, daß archäologen ein bißchen pervers sind!
    oder sie haben, ohne es zu merken, einen ganz geheimen geheimkult entdeckt: die broileranbeter. damit der kult geheim bleibt, haben sie dem leckeren brathähnchen titten anmodelliert.

    Antworten
  2. luckystrike

    REPLY:
    Also ein wenig Verständnis hab ich da schon, den ganzen Tag in Tonscherben rumwühlen, klar daß einem da was abgeht, wenn irgendwas ein wenig nach irgendwas aussieht…

    Antworten
  3. luckystrike

    REPLY:
    Das kenn ich glaub ich von Liza. Macht abr nüscht. Der Trick ist, daß das Flattern der Flügel das Rauschen im Kopf übertönt, das beruhigt und regt an zugleich.

    Antworten
  4. textorama (Gast)

    das wird in der klassischen Kunst als Urmutter bezeichnet. Der Mann als solcher träumt von Frauen ohne Kopf ;-))

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>