8 Jahre, 2 monate, 3 Wochen

ohne Pling. Ach!

P.S.
Und doch erscheint es mir unglaublich frivol das heute zu posten, wenn andere Menschen so unglaublich Schlimmeres erfahren mußten heut. Sorry!

9 Gedanken zu „8 Jahre, 2 monate, 3 Wochen

  1. Frau A.

    hm. ich hoffe doch sehr stark, daß ihre und meine flaute nicht das erste anzeichen dafür sind, daß das pling ausgestorben ist??? (es ist ja so scheu und empfindlich und anfällig für umweltveränderungen und außerdem genetisch eng verwandt mit den dodos)

    Antworten
  2. Modeste

    Für den Ruhestand in Sachen “Pling”, lieber Herr Lucky, sind Sie noch ein paar Jahrzehnte zu jung. Ihr nächstes Pling wartet schon mit gezücktem Glockenspiel, da bin ich mir sicher, vielleicht schon an der nächsten Ecke.

    Antworten
  3. Polaris (Gast)

    Lieber Herr Lucky,

    meist beginnt die große Liebe eines Lebens mit der Liebe zu sich selbst.
    Entschuldigen Sie bitte diese Klugschieterie.

    Ihnen vom Besten das Feinste,
    Frau Polaris.

    Antworten
  4. luckystrike

    REPLY:
    Ihr Wort in irgend jemandes Gehörgang, Madame”

    Und Glockenspiel? Sie haben doch nicht etwa Neuenfels’ Zauberflöte in der Komischen gesehen? Da besteht Papagenos Glockenspiel eben aus, ähm, männlichen Glocken…

    Antworten
  5. luckystrike

    REPLY:
    Tja, den Spruch kennt man ja. Nur woher nehmen?
    Erzählen sie mal ‘nem Autofahrer mit leerer Autobatterie, daß die sich schon wieder laden wird, wenn das Auto erst mal wieder fährt. Und kein Taxi zum Quickstart in Sicht oder Rufweite.

    Antworten
  6. Polaris (Gast)

    REPLY:
    Herr Lucky,
    Sie sind ein kluger Mann. Das lese ich seit ca. zwei Jahren hier heraus.
    Ein kluger Mann wie Sie hat die Gewissheit, das in seiner Jackeninnentasche ein Handy steckt.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>