Archiv für den Tag: 11. März 2009

Steine schälen

Steine sollte ich schälen, und die halbe Nacht war ich beschäftigt damit, herauszufinden, warum, und vor allem wie.
Immerhin habe ich in der 10-Minuten-Nachschlafzeit herausgefunden, wie viele: 4 pro Kilometer.

in meiner nunmehr blitzblank geputzten Wohnung, wo alle Sachen fachfraulich versteckt weggeräumt sind, ist ebenfalls eine neue Ära angebrochen:
Ich bin neuerdings stolzer Besitzer eines Klosteins, oder wie nennt man das, Duftstein? Urinstein?

Sinn und Zweck einer solchen Institution im privaten Umfeld sind mir bisher immer komplett verborgen geblieben und ich bin nicht sicher ob ich schon bereit für so etwas bin. Die Ukraine hat es verordnet, keiner weiß warum.
Außerdem beunruhigt mich das Ding etwas, ich meine, was passiert, wenn ich da aus Versehen drauf kacke?