Archiv für den Tag: 23. Dezember 2008

McPlaton

Niemals kommt man der platonischen Ideenlehre so nah wie bei McD*nalds. So ein- bis zweimal im Jahr packt mich die Idee, Lust auf so einen schönen schlabbrigen BigM*c zu haben, aber schon beim ersten Bissen stellt man fest, daß Idealvorstellung und tatsächliches Erleben nichts miteinander zu tun haben.
Und trotzdem bleibt die Idee erhalten, sonst würde man es ja einfach mal lassen.

Dasselbe kann man auch über Bond-Filme sagen. Nicht deren allergrößter Fan, hab ich mich gestern überreden lassen, warum auch nicht, ein bißchen Boom Boom Bang Bang mit einem gewissen Stil. Leider ist der gewisse Stil anscheinend schon vor Jahren abhanden gekommen, und so war es nur Boom Boom Bang Bang. Und Mr. Craig hatte wohl auch ein paar schlechte Jahre, er sah etwas durch aus. Die Schurken waren auch schon mal besser (Ökoschurken? Häh?), und obwohl wir hinterher eine halbe Stunde versuchten, den Plot zu verstehen, haben wir die Zusammenhänge nicht herausbekommen.

So, und jetzt schmeiß ich mich auf die Autobahn. Auch ne Scheiß-Idee.