Hausbesuch

Wenn der Typ, der grade an meiner Wohnungstür stand, um einen angeblichen “Wasserschaden” zu begutachten, von dem ich nichts wußte, nicht so verschwielte Pranken gehabt hätte, hätte ich glatt gedacht, das sei ein neuer schwuler Datingtrick:

Einfach irgendwo bei Homos klingeln, “Problem” melden, sich so Zutritt verschaffen, und dann das “Problem” zünftig angehen.
Das fänd ich gut, da wär ich mit bei.
Handwerk, goldener HBoden, und so. Wie der Schreiner kann’s keiner. Dem Installateur ist nichts zu schwör.

Der Bursche war unglaublich attraktiv, Anfang 30, gut gebaut, gebräunt, gegelt und gecremt, und hatte – halten Sie sich fest – !gezupfte Augenbrauen! Beckham als Dachdecker. Ich sage nie wieder was gegen Metrosexualität…

Den Wasserschaden gab’s dann übrigens wirklich, im Spielzimmer des LMB, und ich hätte ihm zu gerne die Handhabung der ein oder anderen Gerätschaft gezeigt. Oder ein wenig mit ihm geschaukelt, im Sling. Erstaunlich zutraulich war er ja.

Stattdessen war ich mit ihm aufs Dach, das war dann eben romantischer, Blick über die Stadt und so, Sie wissen schon.

Gut, daß ich vormittags meist noch zuhause bin, da kann ich immer die Handwerker abgreifen.

9 Gedanken zu „Hausbesuch

  1. r|ob (Gast)

    So: Und nun schnell noch sich mit voller Wucht gegen das Waschbecken werfen, anrufen und das Wochenende ist perfekt…

    Antworten
  2. luckystrike

    REPLY:
    Ach man muß doch gar nicht so brachial…
    - Hallo!? Können sie bitte dringend jemand rüberschicken, mein Wasserhahn tropft und tropft und tropft!
    Später
    - Nee, da ist nichts kaputt, der ist nur nicht richtig zugedreht!
    - Ach, technisch bin ich immer so ungeschickt, eigentlich hilflos – da fällt mir ein ich hab da noch ein anderes Problem, können Sie mir da auch so gut helfen?

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>