Archiv für den Tag: 21. Oktober 2008

Manuell Manuel? nein, manuell!

Wenn man so den ganzen Tag vorm Rechner und am Telefon sitzt, und morgens auch, und abends vor der Glotze, dann hat man im Grunde ja nur den Kopf voll respektive leer und nicht wirklich was geschafft respektive geschaffen.

Irgendwie sehne ich mich nach manuelle Beschäftigung, irgendwas Stupides, nicht zu anstrengend, was den Kopf frei und die Gedanken schwirren läßt.

Soll ich was stricken? Puzzlen? Knüpfen? Salzteig? Blumensträuße aus Strumpfhosen? Serviettentechnik?
Ist ja schließlich Herbst jetzt.
Mist, ausgerechnet dieses Jahr habe ich mit allen ein geschenkefreies Weihnachten ausgemacht, was äußerst ungünstig ist, irgendwie muß der ganze Schrott ja doch aus dem Haus, den man da so erzeugt…

(Gut, daß der Termin heute abgesagt wurde, bei meinem geistigen Niveau momentan)