Pornoflipper

(Nein, kein Beitrag über die Bayernwahl, über die ich mich einmachen könnte vor Freude. Aber wäre schon schick, ein Beitrag über die Bayernwahl mit dem Titel Pornoflipper)

Als Kind war ich spielsüchtig, zuerst Flipper, und dann Video, man geht ja mit der Zeit. Mein ganzes Taschengeld verspielte ich an den Geräten und verkaufte sogar meine Comics, um weiterspielen zu können. Jedenfalls, bevor ich lernte, wie oft man den Flipper aus welcher Höhe fallen lassen mußte, um 99 Freispiele zu bekommen, und wie man den Videospielkasten knackte, um das Taschengeld zurückzubekommen (Zur Not eine lange feste Drahtstange mit Kaugummi vore dran, vorausgesetzt, man hat die Geldkassette drinnen aufbekommen.)

Einer der Flipper im Hinterraum der Kneipe nebenan war ein Pornoflipper, was ich damals, glaube ich, gar nicht raffte. Statt Ping Ping und Rattattatatt mache er Uuuuuh aaaaah, stöhnte und kreischte. Und wenn das Spiel zuende war, sagte eine extrem tiefergelegte nuttige Stimme “Das war ein bichen wenig – stöhn – versuch’s nochmal!”

Ich glaube aber nicht, daß mich das irgendwie geprägt hat. War ja kein Ballerspiel.

2 Gedanken zu „Pornoflipper

  1. Antiteilchen (Gast)

    Apropo Videospiel….wir haben aus einem elektrischen Gasanzünder das Teil ausgebaut das für den elektrischen Funken zuständig war. Damit haben wir dann jede Menge Freispiele bekommen in dem wir das Ding am Geldeinwurfschacht zündeten. Irgendwann gab es nämlich diesen Ring aus LED´s die nach dem Einwurf von einer Mark zu rotieren begannen und dann “zufällig” auf Freispiel stehen blieben. Der elektrische Impuls des Gasanzünders löste diesen Effekt ohne diese eine Mark aus. Wir haben tagelang gar wochenlang gespielt, bis das Gerät plötzlich kaputt war!
    Denn Porno-Flipper kenne ich auch noch. bei mir machte der beim Hochheben immer nur Tilt :-(

    Antworten
  2. luckystrike

    REPLY:
    na, das hört sich aber gewieft an! jugend forscht mit brauchbaren Ergebissen! Schade, daß ich mich heute nicht mehr trauen würde, das irgendwo auszuprobieren…

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>