Archiv für den Tag: 9. September 2008

Himmelblauer Drachentag

So ein Tag wie heute ist für mich wohl der wunderschönste, himmelhoher himmelblauer Himmel, ziemlich kühl im Schatten und noch sehr warm in der Sonne.

Man möchte in einer weiten Landschaft stehen und Drachen steigen lassen, oder an einem Kartoffelfeuer sitzen, und sich die Lippen an heißen verkokelten Kartoffeln verbrennen.

Noch zu früh, aber durch Laubhaufen stampfen, und die bunten Blätter in die Luft werfen. Den Duft atmen.
Frühnebel auf Tälern im Mittelgebirge

Blaue und lila Herbstastern, noch mit Tau bedeckt, leuchten vor braun gewordenen Gräsern, und der strenge Verwesungsgeruch verblühter Dahlien im Garten.

Ach, ich bin wohl doch ein deutsches Herbstkind.