Plank in me Eye

Wenn einem schon jemand in der Notaufnahme von Vivantes Neukölln mit einer spitzen Pinzette im blutunterlaufenen Auge herumstochern muß, um Dorne aus dem Auge zu pulen, die einem beim Transport des neuen Wohnkollegen, eines imposanten Baumfarns, in eben jenes geflogen sind, dann hilft es enorm, wenn eben jener ein bildhübscher, charmant akzentbehafteter, gutgebräunter gutgeformter junger griechischer Augengottarzt ist.
Wenn sich bei der Aktion dann noch seine Beine an meine pressen, ist Bunuel sogar nicht mehr die naheliegendste Assoziation.

Bei aller Verzücktheit wll ich jedoch das Experiment aller Wahrscheinlichkeit nicht wiederholen, nur um ihn wiederzusehen.

4 Gedanken zu „Plank in me Eye

  1. luckystrike

    REPLY:
    Mit ein wenig Glück brauche ich gar keine Nachbehandlung beim Opthsphthdingensblitz. Und wenn, dann würden sie mich dann wohl eher wegen Stalkings aus der Notaufnahme scheuchen.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>