Sein und Haben

(inspiriert durch den ersten Satz hier beim reizenden Herrn Spango)

Ich sitze bei meiner heißgeliebten Heidi und wehre mich redlich:
“Ich verstehe nicht, wo hier das Problem sein soll!? Ich habe diesen Körper, ich füttere und tränke ihn, wasche, creme und kleide ihn, manchmal bewege ich ihn, und einige Teile davon mag ich ganz gerne!”
“Haben? Wäre es nicht besser, Sie sagten, sie SIND Ihr Körper!?”

8 Gedanken zu „Sein und Haben

  1. larousse (Gast)

    REPLY:
    ebendieses fiel mir vorhin bei der Autofahrt nachträglich ein, dass ich nicht präzisiert hatte, und ich wollte es just nachtragen – aber wer ein glammy Adlerauge hat, dem kann man nicht nachtragend sein! (o;

    *flout – waren meine Gedanken beim kommentieren, ja!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>