Reste

Auf dem Dachboden die Tasche von Vater gefunden, die er immer zur Arbeit mitnahm, auch als er vor 24 Jahren auf dem Weg zur Arbeit von einem LKW in einer geschlossenen Ortschaft mit über 80 km/h überfahren wurde.

Es war außer der Stullendose noch alles drin, seine Augentropfen, der Zollstock, sein Notizbuch, auch eine noch ungeöffnete Halbliterflasche Bitburger und eine neue Packung Africaine-Zigaretten.

Als ich klein war, aß ich mit Begeisterung die angetrockneten Butterbrote, die er wieder mit nach Hause gebracht hatte, das waren nämlich “Hasenbrote”, die ihm der große alte Hase, der irgendwo an der Straße wohnte, für mich mitgegeben hatte.

4 Gedanken zu „Reste

  1. Polaris (Gast)

    Botschaften aus der Vergangenheit. Die alten Gerüche, Gefühle, Bruchstücke von längst vergangenen Gedanken und Emotionen, die man als Kind hatte. Zeitreisen eben.
    Die können uns trösten im Jetzt, lindern und ein wenig in den Schlaf wiegen, lieber Herr Lucky.
    Haben Sie die Zigaretten mitgenommen, das Bier geöffnet?

    Antworten
  2. luckystrike

    REPLY:
    Das Bier zu öffnen nach 24 Jahren, das war mir doch zu gewagt… Nein, ich hab das Ensemble so und dort belassen. Aber die Zigaretten nehm ich mir nächstes Mal mit.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar zu sabbeljan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>