Archiv für den Tag: 26. Februar 2008

…muß freundlich sein!

Ich weiß nicht, ob das immer noch so ist, lange nicht ausprobiert, aber früher, als ich noch ein Sexualleben hatte, setzte bei mir immer ein saublöder Mechanismus ein:

Wenn ich jemanden besonders attraktiv fand, setzte bei mir sofort eine komplette Unentspanntheit ein. Die Objekte der Begierde fixierte ich mit grimmigem Blick wie einen Schmetterling auf einer Nadel im Schaukasten, so daß es vorkam, daß das Objekt mich dann völlig verunsichert fragte, was denn los sei, und ob er mir was getan hätte, daß ich ihn so böse angucke.

Ein besonders attraktives und charmantes Exemplar meinte ich einmal wohl verbal so sehr auf meine (vermeintliche) Größe zusammenstutzen zu müssen, daß er heulend die Runde verließ.

Keine Frage, nicht die beste Strategie für ein reichhaltiges Sexleben….

Kann also sein, wenn ich Sie mal brachial grimmig anschiele, daß ich Sie sehr scharf finde.
(Gilt aber nicht für Polizisten, Busfahrer, bekloppte Radfahrer, CDU-Parteimitglieder und renitente Meckersenioren!)