jetzt aber

Hui, jetzt aber.
Noch alle Weihnachtsgeschenke besorgen. Kennt jemand einen Laden ohne Kunden? Schön leer und nicht überheizt? Sollte ich mir vielleicht doch eine Liste machen?
Auch noch schnell das große Angebot schreiben, vor demich mich schon seit zwei Wochen drücke.
Vorher einkaufen oder hinterher?
Oder gar nicht?

8 Gedanken zu „jetzt aber

  1. frankburkhard (Gast)

    this is easy – iTunesAmazonEbayundso. Da ist auch die Raumtemperatur nach Belieben vorwählbar.
    Und einkaufen immer hinterher, wegen der besseren Selbstbelohnungsmöglichkeiten!
    in nicht-virtuellen ShoppingArealen hat man ja allerdings auch ganz hübscje Kombinationsmöglichkeiten…
    Schön immer die Kombination: eine Stiege Milchreis und dazu noch die neuen Turnschuhe da hinten bitte :-)
    aber da kann natürlich jeder selbst, wie ihm am liebsten erscheint.
    Jedenfalls wünsch ich dir trotz der allgemeinen Schlimmness des Ganzen möglichst schöne Weihnachten und möge die Kraft mit dir sein!

    Antworten
  2. luckystrike

    REPLY:
    Mein Lieber, Dir wünsche ich auch ein wunderbares Weihnachten, und möge die Kraft ebenfalls mit Dir sein, am besten in Form eines gestählten Superburschen!

    Da meine Familie noch analog, also nicht elektronisch erschlossen ist, mußte ich auch tatsächlich analog durch die Läden stapfen, Jesses. Ebay hasse ich, das mach ich nicht mit. Und sonst mach ich das selbstverständlich auch so: für jedes Geschenk für andere gibts auch eins für mich dazu. Ich glaub das nennt man Dopplereffekt, aber ich bin jetzt zu kaputt um bei Wiki nachzugucken…

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>