14 Gedanken zu „ach!

  1. breeze (Gast)

    gut, dass sie nicht mehr sehen kann, dass die gute im nachruf der zeit.de als antifräuleinwunder bezeichnet wird. nicht nett, wenn auch etwas dran ist, aber nicht nett!

    Antworten
  2. Polaris (Gast)

    Ich glaub es immer noch nicht.
    Evelyn Hamann ist für mich nicht fort zu denken.
    Aus Hirn und Herz heraus klug und gelassen, dem Leben mit einem Lächeln begegnet.
    Sie kann nicht tot sein.

    Antworten
  3. Polaris (Gast)

    Lieber Herr Lucky,
    sie war gewiss eine sehr strenge Frau. Mit sich in ihrer Arbeit und auch wohl mit anderen.
    Aber so zwischen den “Zeilen” in ihren Augen war dennoch ein Lächeln wahrnehmbar.
    Das es hinter den ganzen Äußerlichkeiten und dem Lebenszirkus um anderes ging.
    So habe ich sie als Person wahrgenommen.
    Das machte sie in meinen Augen so einzigartig in ihrer Umgebung.
    Sie war Perfektionistin und voller Ungnade gegenüber verschuldeten Mängeln.
    Aber sie war dem Leben gegenüber eine überaus grossherzige und grosszügige Frau.
    Ich vermisse sie.

    Antworten
  4. timanfaya

    REPLY:
    unangebrachterweise mußte ich gestern an das einzige privates detail denken das ich kenne. es gab mal vor jahren eine beschwerde der nachbarn, weil sie zusammen mit manfred krug beim vögeln immer bis ins nächste dorf zu hören war.

    Antworten
  5. luckystrike

    REPLY:
    also einige derer, die mit ihr arbeiteten, würden das mit dem lächeln wohl eher nicht so unterschreiben. ich hab sie mal -sehr flüchtig- im theater mitbekommen, in dem ich damals arbeitete, und war, sagen wirs mal so, sehr beeindruckt, wie perfekt inszeniert ihre medienpersönlichkeit so war.
    die legende hat es, daß wenn sie in HH ein Taxi rief, lieber gar keiner hinfahren wollte, hrhr.

    Antworten
  6. chuckles (Gast)

    REPLY:
    stimmt schon. beides hat mich gleichermaßen betrübt und ich dachte, ochnöhhh, wieso denn jetzt mal wieder ausgerechnet dieser aparte mensch. *seufzermementomoriseinspiel* da gäb´s echt nochn paar andere, die längst sowas von überfällig sind.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>