that’s what friends are for

Moin liebster Lucky,

hier ist der Link zum Osteopathen. Einen Termin solltest Du dann bei XX machen, bei dem war ich auch.
Bedenke falls Du hingehst, dass man sich dort bis auf Unterhosen und Socken entkleiden muss (ich hab zumindest in meinem Sortiment auch diverse Teile, die ich nicht herzeigen möchte;-)). Erster Termin ist 75,-€, die Folgetermine 60,-€…

Mir hat es sehr geholfen und ich finde es außerdem angenehm und nett dort.

Kuß
A.

Sie sorgen sich um einen und geben wichtige fürsorgliche Hinweise ;-) Nicht, daß ich mit dreckigem Schlüpper beim Osteopathen erscheine, gacker

18 Gedanken zu „that’s what friends are for

  1. Frau A. (Gast)

    Sie lachen jetzt, aber mir ist das mal beim Hausarzt passiert, dass ich zwecks ärztlicher Betastung meiner Leistengegend die Hosen fallen lassen musste. Das kam dann doch etwas unerwartet – ich hatte nämlich bloss Eisenmangel – und dementsprechend unansprechend wär ich untendrunter auch gewandet. Ich bin dann erstmal nicht mehr hingegangen *gg

    Antworten
  2. raketenprinz

    man sollte untenrum immer hübsch gekleidet sein. wer weiß, was alles einem so den ganzen tag widerfahren kann? man bedenke nur die gefahren des straßenverkehrs. wenn man sich dann plötzlich im krankenwagen wiederfindet hat man auch was anderes zu tun als sich zu schämen…

    Antworten
  3. arboretum

    Ich freu’ mich jedes Mal auf meine Termine bei meiner Osteopathin, das ist so wohltuend. Ich darf sogar meine Jogginghose anbehalten. ;-)

    60 Euro für eine volle Stunde sind übrigens ein guter Preis, billiger ist es nur im Osten. Hier nehmen sie von 70 Euro an aufwärts. 80 Euro für 60 Minuten ist der Schnitt, ich hörte auch schon von 140 Euro.

    Antworten
  4. kittykoma

    jetzt schreib ichs doch.
    ich war mal längere zeit wegen einer entzpündung bei einem urologen in behandlung. und weil es dann nur noch nachsorgeuntersuchungen waren, machte ich mir so gar keinen kopf und marschierte kurz vor einem date mit handfestigkeiten in die praxis.
    sonst bekam ich nur die helferinnen zu gesicht. diesmal verkündeten die mir, der doktor müsse auch mal dringend nachschauen. ich hoffe, es hat ihm gefallen, daß ich nett berüscht und bestrapst war.
    gott sei dank war es mir nicht peinlich. ich habe tatsächlich erst jahre später bemerkt, daß mein outfit tatsächlich ein ereignis war.

    Antworten
  5. luckystrike

    REPLY:
    moment, hatten die helferinnen schon mal erst geschaut, und meinten DANN, daß der arzt auch unbedingt mal drüberschauen müßte?

    (bei mir wäre reizwäsche ja immer: keine wäsche. da bin ich ganz einfach gestrickt)

    Antworten
  6. Cecie (Gast)

    ooooh, der adresse eines guten osteopathen wäre ich absolut nicht abgeneigt. hülfen sie mir, bitte? ;o)

    danke schonmal & viele grüsse!

    Antworten
  7. Cecie (Gast)

    REPLY:
    dann bitte schnellstmöglich probieren und dann bericht abgeben ;o)

    meine tier-osteopathin jedenfalls hat mir einen in lankwitz empfohlen, aber xberg ist eindeutig näher dran…

    übrigens, wenn sie sich wundern wer hier gestern so lange rumgelungert is – das war ich *zugeb* und ich hab mich sehr amüsiert. dankeschön!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>