Archiv für den Tag: 1. August 2007

runde sache – ich bin dann mal wech

Wie die werte Leserschaft bemerkt hat, war der Herr Lucky in den letzten Tagen unleidlich. Das ist kein Grund zur Sorge, das ist er immer, wenn er verreisen muß. Und vergeht spätestens, wenn er wieder da ist.
Freudvoll macht er sich nun auf, um über 700 km Autobahn zu fressen, damit er den runden 80sten Geburtstag der Matriarchin feiern helfen kann.
Am Sonntag mit dabei sein werden über 50 der überflüssigsten nahestehendsten Verwandten, die Herr Lucky zum Teil seit 20 Jahren, also über die Hälfte seines Lebens, nicht gesehen hat. Ob sich einer traut, zu sagen, ich sei aber groß geworden?

Immerhin hat er im inneren Ringkampf eine Position gefunden, die ihm trotz des schlechten Timings zwischen Therapiethema und Kalenderanlaß hoffentlich erlauben wird, den Anlaß tatsächlich gebührend zu feiern:
Eine großartige Frau wird 80, eine Frau, die viel überstanden und alles gegeben hat, die ihr Leben trotz allergrößter Widrigkeiten immer mit großer Würde geführt hat, und sicher eine der monolithischsten Persönlichkeiten ist, die ich kenne. Die nicht nur ihren Sohn deutlich geprägt hat, im Schlechten wie im Guten. Und da gibt es viel Gutes. Und wenn man auch über das eine traurig und wütend sein kann, so kann man doch für das andere dankbar und liebevoll sein.
Ich hoffe sehr, daß ich mithelfen kann, daß es ein schönes großes Fest für sie wird.
(und daß trotzdem genug absurde Geschichten für hier abfallen…)

lasterhaft

Komisch, vor 10 Jahren hatten so gut wie alle Autobahnen nur 2 Spuren, und man kam ganz gut voran.
Heute gibts fast nur noch dreispurig, und alle PKWs müssen sich auf der linken Spur bei 110 km/h drängeln, weil die rechte Spur komplett mit LKWs zu ist, deren unternehmenslustigste Kollegen sich auf der mittleren Spur ein heiteres Wettrennen liefern.
War da nicht mal was mit Überholverbot für LKWs? oder was mit ‘Güter auf die Schiene’?
Hat die Verkehrspolitik komplett versagt?

Ich jedenfalls hatte heute nach gut 7 1/2 Stunden Autobahn die Schnauze gestrichen voll, mindestens 8x mußte ich von 180 oder 160 auf 100 runterbremsen, weil Irgendso ein Scheiß-Brummi ganz spontan auf die Idee kam, mal den Kollegen zu überholen, wo er doch 5 km/h schneller kann, und offensichtlich ohne irgendwie zu gucken einfach kurz vor mir ausscherte.
War des öfteren kurz vor Massenkarambolage. Hätte gerne eine Panzerfaust für solche Fälle.

shortbus

We all bear the scars.
Yes, we all fail in love.
We all sigh in the dark;
get cut off before we start.

And as the first act begins,
you realize they’re all waiting
for a fall, for a flaw,
for the end.

There’s a path stained with tears,
could you talk to quiet my fears?
Could you pull me aside,
just to acknowledge that I’ve tried?

And as your last breath begins,
contently take it in,
because we all get it in
the end.

And as your last breath begins,
you find your demon’s your best friend.
And we all get it in
the end.