ich bin

Ich bin,
und plötzlich fällt mir ein:
Es ist was ganz Besonders
zu sein!
(MIA.)

herz

In der Abteilung ‘Man kann ja auch nicht immer jammern und schimpfen’ dieser kleine bescheidene Beitrag.
Die Illustration stammt aus der Reihe ‘Was Sie schon seit Jahren irgendwo in der Wohnung hängen haben, aber schon lange nicht mehr wahrnehmen.’
Welcher Verflossene mir das da hin geklebt hat, weiß ich gar nicht mehr. Aber ist auch komplett wurscht, der Mann ist weg, das Herz bleibt hier!

5 Gedanken zu „ich bin

  1. luckystrike

    REPLY:
    So. Oder anders. I’ve got a Life. Though it refuses to shine.
    So I’ll have to shine it myself. Mache grade Kurse dahingehend.
    Shiny Shiny Bad Times behind me?

    Antworten
  2. luckystrike

    REPLY:
    haha! so helle war ich auch schon. aber eine solche hatte ich noch nicht. wenn man mal von dem chilenischen one-night-stand absieht, der … (ach nee, lassen wir das, ist ja heute nicht internationaler tag der selbstdemütigung)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>