Archiv für den Tag: 9. Mai 2007

gegendarstellung – wischtisch!

Und übrigens sei er erst 41. Das klänge bei ihm so, als sei er ein alter Schwuler, der einem jungen Typen hinterher steigt.

Das stellt der geschasste Ex vom sogenannten neuen Superstar (28) fest.
Die Presse habe ihn fälschlicherweise als 44-jährig dargestellt.

Gut daß wir verglichen haben, das ist doch ein wichtiger Unterschied. Würd ich auch drauf bestehen.

via Haupstadtblog und BZ

kuh am spieß – blogger forschen

Nicht, daß es hier in den Kommentaren untergeht: ganz nebenbei habe Kittykoma und Lucky herausgefunden, warum Männer angeblich diese dürren kleinen Frauen bevorzugen:

blogger.de:kittykoma – 8. Mai, 10:33
ich hab mal versucht, dem 50kg-1,78m-modelfixierten kerl an meiner seite zu erklären, daß es für eine frau jenseits der 40 nur noch die entscheidung zwischen kuh und ziege gibt. und daß ich mich definitiv für eine moderate kuh entschieden habe, schon wegen der guten laune, die ab und zu ein eisbecher mit sich bringt. hatter aber nicht verstanden und gafft immernoch den ziegen hinterher.
und: sitzfalten gibts auch bei dünnen, ja
antworten – löschen

luckystrike – 8. Mai, 10:39
hervorstehende knochen sind ja auch nix schönes, außer bei einem lammkotelett.

und meine theorie zu männern und kühen bzw. ziegen ist ganz einfach: die mehrheit der männer bevorzugt deswegen ziegen (50kg/178), weil der vergleich zwischen ihren paar gramm mannesfleisch untenrum und der masse des objekts der begierde günstiger ausfällt und sie deswegen selbstsicherer auftreten können. hat eine gewisse logik, oder?
bearbeiten – löschen

blogger.de:kittykoma – 8. Mai, 13:04
yep. genau das. vor allem bei der nicht so seltenen mannesphantasie, die herzensdame quasi aufgespießt vor sich herzutragen. für kuh am spieß brauchts auf jedenfall besseres material.
das mit dem lammkotelett merke ich mir!
- löschen

larousse – 8. Mai, 18:57
*gacker* Kuh am Spieß! Wunderbar ((o; !
- löschen