Archiv für den Tag: 2. Mai 2007

Verhasste kundschaft

Seltsame Zustände: in meiner alternativen Realität muß ich öfters Verträge mit sehr sehr hohem Volumen an Geld und Laufzeit verhandeln, und bin dabei ganz entspannt, charmant und gutgelaunt. Manchmal muß ich mich dabei vorher sogar künstlich aufgeregt machen, damit ich besser performen kann.
Immer? Nein, bei einem bestimmten einzelnen Kunden reicht schon eine Terminanfrage, und der Herr Lucky kriegt spontan Kopfschmerzen, Scheißausbrüche und kleine Panikattacken.
Die Termine laufen dann auch immer grauenhaft, nicht selten zerschreien sich der Kunde und Herr Lucky (der von Natur aus ein ruhiger stiller Mensch ist) erstmal eine Stunde, was nicht zuletzt daran liegt, daß der Kunde oft statt Kaffee andere, stärkere anregende Dinge einnimmt, die sein offensichtliches ADS unheilvoll mit Realitätsverlust verstärken.

Ahoi, heute ist es mal wieder soweit, eine weitere Runde.
Symptome bisher: Migräne, Magenschmerzen, Durchfall. Schlaflosigkeit, schwitzige Hände und ein Flattern am ganzen Körper.
Wie albern!
Hormone scheinen ein großartiges Gedächtnis zu haben, wegen jenem Kunden bin ich im letzten Jahr fast draufgegangen.
Eigentlich wäre es sowieso wirtschaftlich und psychohygienisch schlauer, dem A*loch zu kündigen, damit er seine Titanic im Alleingang auf Grund setzen kann, aber es hängen leider ein paar Arbeitsplätze dran.