ich war gar nicht tot!

Nein, ich war über Ostern Nacktwandern in Tibet. Nein, eine Horde sexhungriger Südländer hat mich über Ostern eingesperrt und auf wollüstigste übelste rangenommen mißbraucht. Nein, ich war zu einem Selbstfindungsschweigeseminar im Zisterzienserinnenkloster. Nein, ich hab verschlafen.

Stimmt alles nicht – ich war nur ein paar Tage in der Eifel, und hatte vergessen, auf der neuen Schoßdose die Zugangsdaten für den analogen Internetzugang einzurichten.
Aber letzten Endes eine zwar unabsichtliche, aber doch sehr willkommene Internetpause – war (und bin) ich doch in letzter Zeit sehr frustriert gewesen mit dem ganzen Blogdings und so. Den dazugehörigen Artikel hatte ich dann aber doch nicht online gestellt.

6 Gedanken zu „ich war gar nicht tot!

  1. luckystrike

    REPLY:
    ach ihr, herzen, wenn ich anfange, höre ich vielleicht gar nicht mehr auf… ist aber nix spezielles, vielleicht auch einfach nur der blogblues. der kommt ja gelegentlich.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>