the glitch – die hard

Heute abend hab ich – nur dank meines Mitbewohners – des GLITCHES Lösung gefunden:
Der mistige Rauchmelder, der mir von eben diesem zu unser aller Sicherheit verordnet wurde, meldete, daß seine Batterien langsam leer laufen. GLITCH! C’est tout!

Das Mistding hatte ich gar nicht erst installiert, weil ich beobachtet hatte, daß er beim LMB schon beim kleinsten Anlaß (er brät z.B. gerne SEHR scharf an) losging. Und ich als hartnäckiger Kettenraucher kann solch spätabendliche Irritationen schon gar nicht brauchen. Also hatte ich es spontan und impulsiv irgendwo im hintersten Winkel – vermeintlich – entsorgt. Und selbstverständlich vergessen.

Also, alles ist in Ordnung, keine Molche in Taschen oder um ihr Leben kämpfenden Mäuse in der Wand. Auch keine spitzzahnigen kleine Menschen unter der Treppe. Nur eine leer laufende Batterie. GLITCH!

Was jetzt aber wiederum auch nicht bedeutet, daß ich nicht doch verrückt bin.

8 Gedanken zu „the glitch – die hard

  1. Jekylla

    wegen der Banalität der Ursache enttäuscht. Es hätten ja auch mutierte Mikroorganismen sein können. Eine noch nicht entdeckte Art. Oder ein Steinbeißer -Sie wissen schon, der von Loriot. Oder irgendetwas Aufregendes.
    Aber gut, wenigstens können Sie jetzt wieder nach anderen Ursachen suchen, wenn Sie meinen, doch irgendwie.. verrückt zu sein. Der GLITCH war es jedenfalls nicht. I´ll stay tuned.

    Antworten
  2. saintphalle

    Mist, jetzt hab ich die Auflösung zuerst gelesen und mich dadurch um den wohligen Schauer gebracht, mir vorzustellen, wie es in deiner Wohnung von Untoten und eingesperrten Molchen nur so wimmelt.

    Antworten
  3. larousse

    Bienvenue au club, Monsieur ((o:
    Wunderbar, nicht wahr? Der Erfinder des Rauchmelders hat bei der Erfindung desselben sicher hysterische Lachanfälle gehabt… le salop…

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>